Streitkultur

streitkultur-net

… sich austauschen, diskutieren, Standpunkte anderer kennen lernen und eigene reflektieren …

Der Wandel der Zeit nagt an der Fähigkeit, sich direkt mit Menschen auseinander zu setzen oder auf Augenhöhe politischt zu streiten. Bedeutung und Potential dessen scheinen in den Hintergrund zu rücken. die neusten Infos werden per Smartphone auf dem Weg zur Arbeit abgerufen, Nachrichten auf 140 Zeichen heruntergebrochen und Meinungen auf einen erhobenen Daumen reduziert. Erlebtes wird mit Selfies dokumentiert, in das digitale Fotoalbum geschoben und für jeglichen Gefühlszustand lässt sich bestimmt ein passender Smilie finden.

Entgegen dieser Dynamik, in der die Menschen vom steten Ticken der Uhr angetrieben werden, wollen wir die Zeiger vorübergehend anhalten.Wir wollen mit euch einen Raum schaffen, in dem wir zusammen diskutieren, uns austauschen, auf einer solidarischen Ebene miteinander streiten, sowie unsere Wahrnehmung und politische Perspektive schärfen. Eine Diskussion, die nicht immer nur in der Kleingruppe oder im Kreis eurer engsten Genoss*innen und Freund*innen stattfindet. Eine Diskussion, die euch die Möglichkeit der aktiven Teilnahme bieten soll und euch nicht nur zu Konsument*innen einer x-beliebigen Vortragsveranstaltung macht. Eine Diskussion, in der soziales Miteinander und gegenseitiger Respekt die Grundlage für unsere Gespräche sein sollen.

In diesem Raum sollen hierarchische Strukturen abgebaut werden, sodass sich alle Menschen dementsprechend wohl fühlen, sodass sich sich an der Diskussion beteiligen können. Es wird kein Team geben, welches aufpasst – alle Anwesenden sind mitverantwortlich für ein angenehmes Gesprächsklima. Dennoch wollen wir folgend ein paar Punkte aufführen, die uns für eine angenehme Atmosphäre wichtig sind:

Achtet auf eure Redeanteile // lasst Andere ausreden // lauter reden bedeutet nicht, recht zu haben // es geht um Austausch, nicht darum, andere von der eigenen Meinung zu überzeugen // keine Proflierung und Dominanz durch akademischen Habitus oder Expert*innenwissen // schaltet eure Handys und smarten Geräte aus oder lasst sie noch besser gleich zu hause.

In hoffentlich regelmäßigen Abständen wollen wir uns zusammenfinden, um anhand verschiedener Texte zu diskutieren. Diese werden im Vorfeld ausgelegt und im Internet zu finden sein, sodass sich alle vorab damit befassen können. Wenn ihr fetzige Textvorschläge habt, lasst sie uns gerne zukommen.

Achtet auf Ankündigungen, schaut vorbei und lasst uns gemeinsam der Wortlosigkeit der aktuellen gesellschaftlichen Verhältnisse entgegenwirken.

Am Samstag, 20. Mai 2017, 16 Uhr, findet im Infoladen das erste Streitkultur-Treffen statt. Diskutieren wollen wir über das G20-Treffen und die Gegenaktivitäten im Juli in Hamburg. Den Reader mit einigen Texten zum Schwerpunkt findet ihr hier

Advertisements

~ von infoladenanschlag - 30/04/2017.